Probenplan

Blick ins Orchester-Herbstkonzert 2018
ASO beim Herbstkonzert 2018; © Mag. Georg Schlemmer

Frühlingskonzerte 2021 des Amstettner Symphonieorchesters


Samstag, 8. Mai 2021, 19.30 Uhr - Johann-Pölz-Halle Amstetten
Samstag, 15. Mai 2021, 18.00 Uhr - Carl-Zeller-Halle St. Peter/Au
Sonntag, 16. Mai 2021, 18.00 Uhr - Rittersaal Schloss Greinburg, Grein/Donau

Programm


Franz Schubert - Ouvertüre „Die Zauberharfe“ C-Dur, D 644 („Rosamunde“)
Edward Elgar - Konzert für Violoncello und Orchester e-moll, op. 85 (Solistin: Sigrid Narowetz)
Robert Schumann - Sinfonie Nr. 4 d-moll, op. 120


Bläser- + Schlagwerkbesetzung


Picc / 2 Fl / 2 Ob / 2 (4) Klar / 2 Fag
4 Hr / 2 Tr / 3 Pos / Tuba
Pk

Probentermine


Wenn nicht anders angegeben, Probe im ASO-Probensaal in der Zentralschule, Eingang Stefan-Fadinger-Straße.

Dienstag, 2. März, 19.10-21.15 Uhr - Streicher
Dienstag, 9. März, 19.10-21.15 Uhr - Streicher
Samstag, 13. März, 9.30-11.45 Uhr - Holzbläser
Dienstag, 16. März, 19.10-21.15 Uhr - Streicher
Dienstag, 23. März, 19.10-21.15 Uhr - Streicher
Dienstag, 6. April, 19.10-21.40 Uhr - Streicher + Holzbläser
Dienstag, 13. April, 19.10-21.40 Uhr - Streicher + Holzbläser
Samstag, 17. April, 9.10-14.00 Uhr - TUTTIPROBE (ohne Trompeten/Posaunen/Tuba/Pauken)
Dienstag, 20. April, 19.10-21.15 Uhr – Streicher
Dienstag, 27. April, 18.45-21.45 Uhr – HAUPTPROBE 1 (Tutti ohne Trompeten/Posaunen/Tuba/Pauken)
Dienstag, 4. Mai, 18.45-21.45 Uhr – HAUPTPROBE 2 (Tutti ohne Tuba; Johann-Pölz-Halle)
Freitag, 7. Mai, 18.45-21.45 Uhr - GENERALPROBE Johann-Pölz-Halle
Samstag, 8. Mai, 19.30 Uhr - KONZERT AMSTETTEN (Einspielprobe 18.00 Uhr)
Samstag, 15. Mai, 18.00 Uhr - KONZERT ST. PETER (Einspielprobe 16.15 Uhr)
Sonntag, 16. Mai, 18.00 Uhr - KONZERT GREIN (Einspielprobe 16.30 Uhr)

Auch wenn erneut die Gefahr eines Abbruchs unserer Probenphase besteht, wollen wir mit einer konkreten Planung dem Umstand Rechnung tragen, dass die Wiederaufnahme des gemeinsamen Musizierens wohl ein großes Anliegen aller Orchestermitglieder sein dürfte.
Nachdem uns pandemiebedingt weniger Proben als üblich möglich sind, bitte vorstudiert in die erste Probe kommen, damit wir im Wesentlichen dort weiterarbeiten können, wo wir vor einem Jahr aufgehört haben.
Aufgrund der nicht vorhersehbaren Entwicklungen stellt der Probenplan (einschließlich des Programmes) den momentanen Planungsstand dar. Sollte ein Probenbeginn Anfang März nicht möglich sein, werden wir voraussichtlich Anpassungen/Änderungen vornehmen müssen, um die Konzerttermine zu halten. Das könnte z.B. ein Programm mit kleinerer Besetzung, das in weniger Proben erarbeitet werden kann, bedeuten. Die Proben- und Aufführungstermine sollten jedoch von eventuellen Programm- und Besetzungsänderungen nicht betroffen sein.
Bitte daher diese jetzt schon einplanen!

Blick ins Orchester-Herbstkonzert 2018
ASO beim Herbstkonzert 2018; © Mag. Georg Schlemmer